Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Was hat das erste Semester bei mir (aus)gelöst? #5202
    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Corina!
    Ich höre zu und erzähle nur wie ich mit ähnlichen Situationen umgehe, wie ich bei mir nach möglichen Ursachen suche. Dann warte und beobachte ich, wie sich das Gespräch weiterentwickelt. Wenn mein „GEGENÜBER“ sich drauf einlässt,biete ich ihm/ihr an, dass er/sie sich bei mir melden kann und wir einen Termin ausmachen können, bei dem ich gerne bereit bin sie/ihn zu begleiten.
    Wenn ich keine Rückmeldung bekomme,lasse ich los mit dem Gedanken: er/sie ist noch nicht soweit. Ich bleibe für eine mögliche Begleitung offen

    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Irmi,
    als ich heute Nacht aufwache, werde ich von unserer Vision begleitet. In der Früh fällt mir dieses Gedicht ein, das wir wahrscheinlich alle kennen. ICH FÜHLE ES,WIE UNSERE COMMUNITY MITEINANDER ENERGETISCH VERBUNDEN IST UND JEDEN EINZELNEN DURCH SCHWIERIGE ZEITEN TRÄGT.

    Spuren im Sand
    Eines Nachts hatte ich einen Traum:
    Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.
    Vor dem dunklen Nachthimmel
    erstrahlten, Streiflichtern gleich,
    Bilder aus meinem Leben.
    Und jedes Mal sah ich zwei Fußspuren im Sand,
    meine eigene und die meines Herrn.

    Als das letzte Bild an meinen Augen
    vorübergezogen war, blickte ich zurück.
    Ich erschrak, als ich entdeckte,
    dass an vielen Stellen meines Lebensweges
    nur eine Spur zu sehen war.
    Und das waren gerade die schwersten
    Zeiten meines Lebens.

    Besorgt fragte ich den Herrn:
    Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen,
    da hast du mir versprochen,
    auf allen Wegen bei mir zu sein.
    Aber jetzt entdecke ich,
    dass in den schwersten Zeiten meines Lebens
    nur eine Spur im Sand zu sehen ist.
    Warum hast du mich allein gelassen,
    als ich dich am meisten brauchte?

    Da antwortete er: Mein liebes Kind,
    ich liebe dich und werde dich nie allein lassen,
    erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.
    Dort, wo du nur eine Spur gesehen hast,
    da habe ich dich getragen.

    Margaret Fishback Powers

    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Irmi,
    hab Dank für den Start deiner Initiative, denn durch das Einlegen der Vision in die Kopiermaschine des Universums wird sie sich auch materialisieren.
    Von Herzen
    Anita

    als Antwort auf: Aufgabe Video 3 #3657
    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Brissa,
    auch mir geht es ähnlich. Ich bin überwältigt, wie ich in privaten Gesprächen plötzlich beginne mich selbst zu beobachten und zu deuten. Ich finde es unheimlich spannend zu erkennen, dass ich belehrend unterwegs ( Holzweg) bin und mich beobachte wie ich ticke.
    Dazu musste ich mir aber jetzt den Stress nehmen, so schnell wie möglich das Studium zu beenden und als Begleiter tätig zu werden.
    Daher finde ich genial, dass wir weiterhin dieses Forum zum Austausch nutzen können.
    Ich habe deinen Beitrag schon einmal gelesen, trotzdem erst jetzt so empfunden.
    Alles Liebe
    An-Christin

    als Antwort auf: Was hat das erste Semester bei mir (aus)gelöst? #3656
    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Ursula,
    ich habe damals genau zu diesem Zweck dieses Thema eröffnet. Ich wusste zu dem damaligen Zeitpunkt nicht, ob mir das Forum noch erhalten bleibt, nachdem ich alle Module des ersten Semesters geschickt bekommen habe.
    Aus diesem Grund habe ich auch mit dir dann Kontakt aufgenommen und wir haben erfreulicherweise unsere E-Mail-Adressen ausgetauscht. Gestern beim live Termin habe ich mit Interesse deinen Beitrag verfolgt, denn dadurch ist mir klar geworden, warum ich mit meiner jetzigen Physiotherapeutin eine Therapie in Harmonie leben kann.
    Dabei geht es nämlich nicht um die Übungen, sondern um die Gespräche.Wir kennen uns seit 10 Jahren und immer wieder versuchte ich auf der Rehab zur ihr zu kommen. Sie machte dann ein eigenes Physiotherapiezentrum auf und begleitet mich jetzt immer noch, denn bei ihr hatte ich immer schon das Gefühl, dass sie meine Seele berührt und der Körper zweitrangig ist. Ich konnte mir das nie erklären, aber durch deinen gestrigen Beitrag wurde mir das klar. In der Rückschau habe ich erkannt, dass wir uns in unserer Weiterentwicklung beide begleitet haben.
    In Verbundenheit
    An-Christin

    als Antwort auf: Schwingungskurve #3479
    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Ursula,
    ich werde das zweite Semester nicht gleich anschließen und die Gründe dafür habe ich genau beschrieben in meinem Forumsbeitrag. Ich würde mich aber sehr über einen Austausch freuen. Da ich nicht weiß, ob mir dann noch das Forum zur Verfügung steht, gebe ich dir meine E-Mail-Adresse an: stern154@gmx.at
    Ich freue mich darauf von dir lesen.
    LÄCHLE IM HERZEN
    An- Christin

    als Antwort auf: Gegenseitige Begleitung: Ist jemand aus der Schweiz dabei? #2790
    An-Christin
    Teilnehmer

    Hallo an alle!
    Ich suche auch noch jemanden zum Üben. Ich bin aus Österreich ( Steiermark)- Skype funktioniert leider nicht störungsfrei – WhatsApp oder Handy ist möglich. Von Montag bis Donnerstag kann ich mir Termine flexibel einteilen. Ab 16. Juli bin ich 3 Wochen auf Urlaub und nicht erreichbar.
    0664 2137121
    Liebe Grüße
    Anita

    als Antwort auf: gegenseitige Begleitung #2747
    An-Christin
    Teilnehmer

    Liebe Louise!
    Danke für dein Engagement!
    Meine Mailadresse: stern154@gmx.at
    Liebe Grüße
    Anita

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)