Wieso konnte Hartmut Müller nicht umschreiben?

By Marlene Rapolder

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 02: Was ist wirklich wirklich Wieso konnte Hartmut Müller nicht umschreiben?

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #7452
    Marlene Rapolder
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin fasziniert von dem Video mit Global Scaling und interesante Weise habe ich vor ein paar Tage bedingt sicherlich unter anderem durch die Serie „Die Hütte und Ich“ von Paul Young ähnliche Erkenntnisse mit der Schwingung und Energie erkannt.
    Ich finde auch das System mit dem Umschreiben genial und habe es auch schon als Erfolg erkennen können, bei mir und andere. Was ich mich frage ist, warum konnte Hartmut Müller es nicht umschreiben für sich selbst und wieder in die Harmonie kommen? Es wirkt ja so, als ob die „Bösen“, welche Kräfte dort auch im Gerichtsaal wirkten, doch den Verlauf steuern?
    Wie ist dies zu verstehen?
    Freue mich schon auf die weiteren Erkenntnisse der anderen Videobeiträge, Absolut spannend und atemberaubend.
    Danke, dass diese Erkenntnisse über Kubyseminar mit uns geteilt wird.
    Alles Liebe Marlene

    #7471
    Ingrid Niedermeier
    Teilnehmer

    Hallo,
    der Film hat widersprüchliche Gefühle in mir ausgelöst, zum einen verstehe ich die mathematischen Erklärung null, aber den Inhalt der unendlichen Harmonie kann ich begreifen, zum Anderen frage ich mich auch, warum er mit seiner Erkenntnis sich nicht selbst helfen konnte. Wo blieb da die unendliche universelle Heilung?
    LG, Ingrid

    #7473
    Maria Götze
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich war schon mal als Zuschauerin bei einer Gerichtsverhandlung. Ich habe den Raum als sehr, sehr energiegeladen empfunden, Hass, Wut, Aggression, Strenge und messerscharfe Konzentration. So eine starke Schwingung lässt sich, glaube ich, nicht durch Umschreibung, Heilern oder anderen positiven Kräften, umdrehen.
    Aber: aus allem Negativem wird Positives, aus schlechten Erfahrungen können wir lernen (dazu sind sie da), es wirkt das Prinzip des Ying und Yang, und nicht zuletzt: der Mensch hat einen freien Willen als Geschenk des Universums – alle Menschen.
    LG
    Maria

    #7474
    Ingrid Niedermeier
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben, ich sehe grad passend zu dem Thema die Dvd von Clemens an „Seelenschreiben“. Es scheint alles möglich zu sein für jeden..Ich möchte auch bald ein
    Badisseminar besuchen..

    #7477
    Marlene Rapolder
    Teilnehmer

    Hallo Maria,
    ich meinte nicht so sehr das Gerichtsverfahren als solcher, sondern das Ende. WEnn ich Kuby richtig verstanden habe, will Hartmut Müller sich zurück ziehen und es wirkt zumindest so, als ob die „Mächtigen“ gewonnen haben. Die Welt ist in einer Schieflage, weil es keine Gerechtigkeit vor Gericht gibt (siehe VW Skandal). Letzt endlich kann man dann alles mit dem Argument „aus schlechten Erfahrungen können wir lernen (dazu sind sie da), es wirkt das Prinzip des Ying und Yang, und nicht zuletzt: der Mensch hat einen freien Willen als Geschenk des Universums – alle Menschen“. Ich hatte den Eindruck, dass jedes Ereignis umgeschrieben werden kann und die Info dann auf die Welle gesetzt wird. Das dachte ich wäre die bahnbrechende Erkenntnis der Global Scaling Projektes. Vielleicht habe ich es nicht ganz richtig verstanden. Danke auf jeden Fall für deinen Input.
    Ein schönes Wochenende.
    LG
    Marlene

    #7487

    Vielleicht konnte Hartmut Müller nicht umschreiben, weil er sich mit Clemens‘ Methode nicht befasst hatte und sie gar nicht kannte?

    Grüße in die Runde
    Gabriele

    #7488
    Ingrid Niedermeier
    Teilnehmer

    Ja das denke ich auch, im ersten Moment war ich so erschrocken, dass er für sich keinen anderen Ausweg sah, als zu flüchten. Leider genauso ähnlich wie bei der Australierin, deren Berufung „Lichtnahrung“ ist..furchtbar dass viele ihre Berufung verstecken müssen in unserer Welt oder besser mit dem beschränktem Weltbild vieler Menschen..
    Alles Liebe an die Runde
    Ingrid

    #7491
    Marlene Rapolder
    Teilnehmer

    Das hatte ich auch erst gedacht, aber da die zwei sich persönlich kennen und Kuby gerade wegen seiner Methode mit Hartmut Kontakt aufgenommen hatte und den Film gemacht hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie sich über die Kuby-Methode nicht ausgetauscht haben sollen.

    #7519
    Janine
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben,

    lt. Clemens kann man alles umschreiben. Ich lese parallel zum Semester das Buch „Mental Healing“ von Clemens, das hilft mir auch sehr beim Kuby-Training, wo ich seit September dabei bin. Das Buch kann ich sehr empfehlen!

    Man wird auf jeden Fall immer sofort angefeindet, wenn man Leuten, die nicht so unterwegs sind, von anderen Anschauungsmodellen erzählt. Das kenne ich seit meiner Jugend.

    Bis später!
    Liebe Grüße
    Janine

    #7520
    Marlene Rapolder
    Teilnehmer

    Hallo liebe Janine,
    ich wollte niemanden anfeinden oder andere Anschauungsmodelle angreifen, falls sich dies auf meine Frage beziehen sollte. Ich selbst arbeite ausschließlich mit Methoden, die nicht mit dem Mainstream einher gehen.
    Ich denke jedoch, dass sicherlich keine Methode für alle Menschen Heilung bewirkt, aus welchem Grund auch immer. Und daher war ich auf der Suche nach konstruktives Feedback, ob es möglicherweise bestimmte Voraussetzungen oder unterstützende Ansätze gibt, die eine Umschreibung positiv beeinflussen.
    Gerade Kuby lädt uns ein nicht alles einfach zu übernehmen, sondern mitzudenken und manches auch kritisch zu hinterfragen. Das entspricht auch meinem Naturel
    Liebe Grüße
    Marlene

    #8344
    Maria Götze
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,
    ja, genau, man kann alles umschreiben. Aber wir wissen nicht, ob Hartmut Müller umgeschrieben hat. Ich kenne ihn nicht persönlich, dann wäre das vermutlich anders.
    An Janine: hej, ich lese das Buch „mental healing“ auch nebenher! Und beim Kuby-Training bin ich übrigens auch. Ich hab einen Text reingestellt, den du (ich glaube, das bist du) kommentiert hast. Ich wollte mir genügend Zeit nehmen, dies zu bearbeiten (nicht stückchenweise). Wie lange bist du denn noch dabei?
    Liebe Grüße
    Maria

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.