WAHRHEIT: Mit dem Gedanken fängt alles an!

By Marlene Rapolder

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 02: Was ist wirklich wirklich WAHRHEIT: Mit dem Gedanken fängt alles an!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #7481
    Marlene RapolderMarlene Rapolder
    Teilnehmer

    Dies fand ich in Youtube und habe es abgeschrieben, da es mich sehr bewegt hat.

    Mit dem Gedanken fängt alles an!
    Im Geistigen wird ausnahmslos die Ursache für alles gelegt, kein Ding kann sein, ohne daß es vorher in Gedanken war.
    Alles das, was Du in deiner Welt wahrnimmst hast Du zuerst gedacht, ohne Ausnahme. Du selbst bist der Architekt Deines Schicksals,
    Deine Gedanken geben die Form. Dein Gefühl belegt diese Form und zwingt sie damit in die Existenz. Das ist der Schöpfungsvorgang, denn du ständig in Gang hältst – darum bist du der Schöpfer deiner Welt.
    Die Energie deiner Gedanken kehrt dem Gesetz des Kreises gehorchend, zum Zwecke der Erlösung immer wieder zu dir zurück. Du wirst immer wieder mit den Gedanken deiner eigenen Schöpfung so lange konfrontiert, bist Du sie durch Gedanken der Liebe in Vollkommenheit umwandeltst.
    Gedanken können erschaffen und zerstören. Was sind deine Gedanken, Gedanken der Liebe, Freude, Glück. Fülle, Harmonie, Schönheit?
    Warum nicht sie sind nur ein Gedanke weit weg.
    Durch die Macht deine Gedanken und Gefühle, kannst Du die Sterne erschaffen, nur du selbst begrenzt dich durch deine Unwissenheit, Deine Zweifel und Ängste.
    Du hast die Fähigkeit, alles zu wissen, was es zu wissen gibt, die Fähigkeit alles Wirklichkeit werden zu lassen, was du willst . Und du besitzt auch die Fähigkeit, auf immer in deinem Körper zu leben, wenn du es wünschst, aber dein NEIN hält dich davon ab!
    Änderst Du dein Bewusstseins-Einstellung, dies sei unmöglich und lässt einfach zu, dass ALLE Gedanken dein Bewusstsein erreichen, frei von Urteilen und Bewertungen, sind diese Gedanken schon da.
    Es gibt nur ein Grund, warum jemand ein Genie wird und alles weiß,von denen du keine Ahnung hast – er hat seinen Geist geöffnet für all die brillianten Gedanken, die das begrenzte Denken überschreiten.
    Er hat sich selbst gestattet, mit diesen Gedanken umzugehen, über sie nachzudenken, während du sie einfach zurückgewiesen hast.
    Und du kannst es auch.
    Um so mehr Du dich selbst schätzt, desto bemerkenswerter wirst Du sein. Um so mehr du deine Intelligenz würdigst, desto klüger wirst du. Wenn du dich als wunderschön betrachtest, um so mehr wirst du es sein. Gedanken deines Lebens in Fülle und Wohlergehen, lassen es geschehen.
    Es ist das JA zu alle wundervollen Gedanken. Gedanken der LIEBE!
    Alles, was dir geschieht, hast Du selbst durch deine Gedanken der Ängste und Sorgen – was wäre wenn, herbei phantasiert. Oder jemand hat dir gesagt, es wäre so und nicht anders – und du hast es als Wahrheit akzeptiert.
    Wenn Du Probleme hast, solltest Du nicht lästern oder fluchen, denn das was du dabei denkst, zu dem wirst du.
    Frage dich, wie jätte Jesus das Problem gelöst, oder nützt meine Reaktion der Menschheit?
    Mit unseren Gedanken können wir die ganze Erde, ja den ganzen Kosmos beherrschen doch mit egoisitischen oder machthungrigen Gedanken kann das nie erreicht werden.
    Nur mit Gedanken der Nächstenliebe, des Friedens und der Harmonie, steigen wir aus den tiefen Schwingungen in den HOHEN Schwingungen empor.
    Erkenne, dass Gedanken der Liebe, dich und deine Welt verwandeln.
    Deine Gedanken und Gefühle machen dich zum Mitschöpfer. Befreie dich aus dem Gefängnis deines begrenzten Denkens, und tauche ein in die Unendlichkeit ALLEN SEINS.
    Du bist Schöpfer, göttlich, ewig und allwissend. Erinnere dich.
    Denke Gedanken der Liebe, sei LIEBE.

    #7745
    JanineJanine
    Teilnehmer

    Sehr schön aufn Punkt!
    Danke, Marlene!
    Liebe Grüße
    Janine

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.