Antwort auf: Absicht für eine Krankheit?

By André Hoffmann

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 06: Der Gedanke als Ursprung Absicht für eine Krankheit? Antwort auf: Absicht für eine Krankheit?

#8098
André Hoffmann
Teilnehmer

Hallo liebe Louise, vielen Dank erstmal für deine zahlreichen Beiträge. Ich finde dort sind auch schöne Fragen dabei.
Also ich bin gerade einmal die Sache mit der Vision durchgegangen, wie ein Film in meinen Kopf abspielen lassen. Und bin zu folgenden Szenario gekommen.

Eine Familie sitzt am Tisch und berät wer jetzt von den 4 Personen einkaufen gehen soll. Der Mann sagt: Ich war bereits gestern einkaufen. Und verschränkt seine Arme dabei. Der Sohn schaut zum Vater und sagt dann: Ich muss noch so viele Hausaufgaben machen, ich kann leider nicht einkaufen gehen. Darauf sagte nur der Opa: Also ihr seit mir ja eine schöne Familie, lässt mich hier verhungern. Wenn ich einkaufen gehen soll, dann habt ihr morgen immer noch nichts zu essen. Darauf sagte die Mutter nur noch seufzend: Ich werde mal wieder für euch einkaufen gehen, damit wir was zu essen haben.

Und als die Mutter dies gesagt hatte, hat sie bereits visuell (Vision) sich bildlich dargestellt, wie sie bereits im Lebensmittelmarkt einkauft. Das heißt sie war bereits mit ihren Gedanken in der Zukunft.

Spannend hierbei auch ist, wo liegt die Ursache das die Familie nichts mehr zu essen vorrätig hat?

War es mangelnde Arbeitsaufteilung, innerhalb der Familie?

War es vielleicht Vergesslichkeit, oder falsches Zeitmanagement?

Vielleicht liegt auch die Ursache noch viel weiter zurück. Wo sich die Mutter und der Vater das erste Mal getroffen haben. Das man eventuell da schon von den verschiedenen Charaktereigenschaften ein gemeinsames Leben in Liebe zueinander vermeiden hätte sollen.

Das glaube ich eher nicht, weil der Sohn auch geboren werden sollte. Und deswegen hat er sich für diese Reinkarnation, mit diesen Eltern entschieden, um halt diese, oder jene Erfahrung zu machen.

Ich denke die Ursache liegt eher an der Aufgabenverteilung, oder am Zeitmanagement.

Liebe Grüße:

Andre