Antwort auf: Ursache für "bösen "Menschen gefunden!

By Brissa

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 13: Jedes Wesen ist liebenswert Ursache für "bösen "Menschen gefunden! Antwort auf: Ursache für "bösen "Menschen gefunden!

#3329
Brissa
Teilnehmer

Hallo zusammen,
Mir fällt das Wort böse oft bei meiner Mutter ein. Das tut weh. Ich hätte gerne jemand anderen gefunden. Ich tu mir generell schwer, jemanden als böse zu sehen. Ich seh darin meist Beschränktheit und gegen diese kommt man nicht an, denke ich (Trump, Hitler,…). Ich fühl da eher Überheblichkeit und Ohnmacht bei mir als Wut und Zorn. Kerstins Beispiel (Breivik) war toll für mich und inspirierend, da fühle ich nämlich meine Grenze und sehr wohl das Gefühl von böse und Wut. Es gibt so Vieles, das man anschauen kann. Ich bleib jetzt mal bei meiner Mutter, sie ist ja kein unwichtiger Mensch in meinem Leben. Ich möchte die Aufgabe einen ‚fremden bösen‘ Menschen auch einmal machen, wenn es passt, und bin gespannt auf den Unterschied. Übrigens tat die Aufgabe mit meiner Mutter sehr gut. Ich konnte ein Muster finden, das bis zu meinem Urgroßvater reicht und ich habe im Seelengespräch sehr viel erfahren, was Kriegserlebnisse mit Menschen macht (Thema was macht Menschen böse), aber auch ganz neue reale Details der Familiengeschichte. Das hat mich sehr demütig und versöhnlich gestimmt und mit Liebe für meine aggressiven Familienmitglieder erfüllt.
Und danke auch für eure Erzählungen! Das Bild der Siebenmeilenstiefel von Elke kann ich auch unterschreiben. Und was gibt es Schöneres Evelyn, wenn Mitgefühl wächst. Liebe Grüße an alle