Antwort auf: Wie geht es Euch mit dem Abschied oder dem Aufräumen mit dem material. Weltbild?

By Ursula Kasper

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 01: Abschied vom materialistischen Weltbild Wie geht es Euch mit dem Abschied oder dem Aufräumen mit dem material. Weltbild? Antwort auf: Wie geht es Euch mit dem Abschied oder dem Aufräumen mit dem material. Weltbild?

#3271
Ursula KasperUrsula Kasper
Teilnehmer

Also ihr lieben. Mit dem Abschied meines matteriellen Weltbildes geht es mir wirklich gut.
Da ich mit meiner Familie schon vor 18 Jahren ausgewandert bin,habe ich das loslassen schon
ausgibig praktiziert.Gegenstaende und Wertsachen sind kein problem. Meine herausvorderung sind ehr die
Menschen.Ich verspuere innerlich eine grosse liebe zu meiner Familie. Aber seid ich nicht mehr
greifbar in ihrer naehe bin fuehle ich mich wie verstossen.Eigentlich auch schon vorher.Die Auswanderung war fuer
mich sehr wichtig um mich aus diesen negativen Gefuehlen abzugrenzen. Einerseits macht dieses loslassen sehr viel
Freude.Aber im Bezug auf Menschen faellt es mir immer wieder schwer.Bei den liebsten die mich verlasse
durch den Tot fuehle ich die Trauer aber gleichzeitig auch die zufriedenheit das sie jetzt befreit sind
von dem Schmerz und der Qual.Und bei meinem Vater sogar Versoehnung. Fur mich selber habe ich keine Angst vor dem Tot.
Mehr vor dem leben.Bei all dem loslassen fuehlt sich das Leben manchmal lehr an.Es gibt immer weniger worueber
ich mich freuen kann. Ich fuehle mich sehr alleingelassen in diesem Leben. Obwohl ich einen sehr liebevollen
und verstaendnissvollen Menschen um mich habe.Und auch zu meinen 3 Kindern die Erwachsen sind.
Also, es wuerde mich interessieren ob es sich bei euch auch manchmal so anfuehlt.

Liebe gruese und Danke eure Ursula Kasper