Antwort auf: DANKE

By Angela Bauer

#2898
AvatarAngela Bauer
Teilnehmer

Liebe Louise

Ich hatte am Anfang das gleiche Problem wie du. Ständig wollte jemand etwas von mir und dann hatte ich so viele Pflichten zu erfüllen und da noch zurück schreiben und da noch jemand treffen. Bis ich begriffen habe, dass ich mich dazu entscheide, zuerst die Bedürfnisse von allen anderen zu erfüllen. Und das fiel mir überhaupt nicht leicht das umzudrehen. Aber irgendwie ist es mir dann doch gelungen, weil ich mir bewusst wurde, dass ich die Entscheidung treffe, womit ich meine Zeit verbringe und wie schnell ich jetzt zurück rufe. Und ich hab mir dann überlegt, wozu bin ich denn überhaupt hier, wenn nicht um das jetzt zu lernen. Ich zuerst. Das ist übrigens mein neues Computerpasswort. Das tippe ich jeden Tag mindestens einmal ein. Und dann merke ich, dass es mich zwar richtig was kostet, dass es sich schlussendlich aber toll anfühlt und dass gar niemand beleidigt ist.

So viel zu meiner Geschichte.

Und zur Integration ins Leben: Ich sehe das als Spiel. Ich freue mich immer, wenn es irgendwo zwickt oder wenn ich eine Blase am Fuss habe. Dann kann ich gerade herausfinden ob das stimmt mit dieser geistigen Welt. Weil wenn das alles stimmt, dann müsste ja jetzt das und das passieren. Oder was möchte mir meine Seele jetzt mitteilen mit der Blase am Fuss. Was hindert mich am vorwärts kommen? Ich fordere das Universum auch gerne heraus, um zu schauen, was es alles drauf hat. Das Leben bietet so viele Gelegenheiten, die Methode oder nur schon die Gedankenkontrolle anzuwenden. Man muss sie nur ergreifen. Und weil für mich die persönliche Entwicklung seit je her eigentlich mein Lebenssinn war, fällt mir das nicht besonders schwer. Zumindest bei den kleinen Geschichten. Die grossen sind wieder ein Kapitel für sich.

Hoffe, das hilft dir und wünsche dir weiterhin frohes Ausprobieren.

Liebe Grüsse
Angela