Antwort auf: Schwingungskurve

By Ina - Gedankenrose

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 03: Die fünf Menschenbilder Schwingungskurve Antwort auf: Schwingungskurve

#2262

Hallo, Ihr Lieben,
für mich hat die Schwingungskurve nichts Lineares mit dem geistigen Einfluß zu tun.

Mit jedem Gedanken mit jedem „Verschlafen“ beeinflussen wir unsere Wirklichkeit und darüber müssen wir uns unbedingt bewusst werden!
Mein Beispiel: Seit Geburt bin ich leicht fehlsichtig. Mein linkes Auge hat ein Höhenschielen, d.h. die Sehachsen kreuzen sich nicht. Deshalb bin ich als Gehenlernendes Kleinkind dauernd gestolpert und bekam ganz früh eine Brille… (später noch eine Sehschule, Gottseidank, aber das will ich nicht weiter ausführen).
Nach einem schweren Unfall in der Pubertät, durch den ich noch einmal Gehen lernen musste, nach meinem eigenständig und selbständig Werden, fühlte ich allmählich, dass dieses Handicap und der Unfall mit meinem traumatischen Tod im Vorleben zu tun hatten. Ich wollte die konkreten Umstände meines Todes gar nicht sehen und anschauen! Mein Verstand(und Verwandte…) sprachen gegen mein sicheres Gefühl, das in mir erwachte. Das gleiche passierte bei dem Unfall… Gut, Ihr könnt Euch sicher vorstellen, was ich Euch erzählen möchte, wir sind im Kubystudium:
Es war eine echte Überwindung, genau hinzuschauen doch ich habe es in vielen Ansätzen getan und aufgeschrieben.
Durch Clemens Methode fühlte ich mich im Schreiben bekräftigt. Das Seelenschreiben habe ich angewendet(bin aber noch kein Profi).
Heute kann ich auch gut ohne Brille sehen, ziehe sie oft aus, doch es steht in meinem Führerschein, dass ich eine anhaben muss. Ich fühle mich jedoch sicherer, als vor der Seelenarbeit. Doch die Gewissheit kann immer wachsen…

Bewusstsein kann ich am besten in der Materie überprüfen und auch weiter entwickeln.

Vielleicht war da etwas dabei, was Eure Fragen streift. LG Ina