Antwort auf: Wahrheiten brauchen Falschheiten

By Gabriele Fritz

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Modul 02: Was ist wirklich wirklich Wahrheiten brauchen Falschheiten Antwort auf: Wahrheiten brauchen Falschheiten

#13278
Gabriele Fritz
Teilnehmer

Brauchen Wahrheiten wirklich Falschheiten? Da Clemens ja schon mehrfach gesagt hat, Wirklichkeit ist dass was wirkt, denke ich das es keiner Falschheit bedarf. Denn wenn diese eine Wahrheit (z.Bsp. die Erde ist eine Scheibe) bei Dir wirkt dann ist sie für Dich Wirklichkeit. Ich denke das ist immer unmittelbar mit dem Glaube-nämlich an was wir glauben- gekoppelt. So auch schön zu erkennen im 3. Modul wo es um die Menschenbilder geht. Bin ich, um mal beim Thema Virus zu bleiben, im 1. Menschenbild verhaftet werde ich mich materiell Schützen
*mit einer Maske,
bin ich im biochemischen MB verhaftet dann schütze ich mich
*mit Impfung, Desinfektionsmittel, Vitamin D,
bin ich im energetischen MB verhaftet verzichte ich auf das oben geschriebene und schütze mich
* Heilstein, Energiefeldgeräten, Reiki
bin ich im Information MB verhaftet schütze ich mich vielleicht durch
* Bioressonanztropfen die die Information tragen dass kein Virus andocken kann
bin ich aber geistig seelisch schon so stabil dann erkenne ich, dass mir dieser Virus überhaupt nicht gefährlich werden wird, da ich mit ihm nicht in Resonanz gehe.

Trotzdem sind doch alle 5 Bsp. wahr. Es kommt halt auf die Einstellung oder besser gesagt auf das Bewusstsein an in welchem ich dazu stehe.

Was mir aber noch zu schaffen macht ist, Clemens bringt immer wieder das Bild an mit der Zitrone die man imaginär sozusagen in den Mund nimmt und sich gleich Speichel bildet. Damit erklärt er das die Wirklichkeit nicht immer „Wirklich“ sein muss sondern nur wirken. Was ist nun aber wenn ich noch nie eine Zitrone gegessen habe? Was ist also wenn Du noch nie von einer runden Erde gehört hättest? Oder von einem Käuzchen 😉

LG Gabriele