Antwort auf: Ursache und Wirkung

By Irmi

Startseite Foren KubyStudium Semester 1 Ursache und Wirkung Antwort auf: Ursache und Wirkung

#10369
Irmi
Teilnehmer

Hallo liebe Gisela,

Du schilderst: „…. nachvollziehbaren Maßnahmen, Äußerungen, politischen Anweisungen und Einschränkungen habe ich auf große Schwierigkeiten.“ und „lasse ich mir den Mund nicht verbieten„.
Alles hat auch ganz persönlich mit einem selber zu tun. Also wo ist bei Dir ein ungelöster Trigger von „ich lasse mir den Mund nicht verbieten“ durch „Maßnahmen, Äußerungen, politischen Anweisungen und Einschränkungen“, der noch transforniert werden möchte?

Ich selber habe mit dem „Mundschutz“ das Gefühl von „Sprechverbot“, ein „mich verstecken und gesellschaftlich anpassen müssen“ und habe sehr tief gegraben für ein Schmerzbild, das ich transformieren konnte.

Die momentane Situation ist sowohl kollektiv als auch ganz persönlich ein Spiegel. In meinem Vorleben erlebte ich die 2. Weltkriegszeit und auch hier war ein kollektives „konform gehen müssen“ vorhanden.

All diese Prägungen wollen in Harmonie kommen und tauchen daher jetzt kollektiv und auch ganz persönlich auf uns zu. Auch die „Gegenspieler“ lebten sicherlich oftmals in diesem Vorleben und auch sie brauchen diese Transformation. Das geht nur durch ein erneutes Begegnen dieser Struktur, nur dadurch ist ein Lerneffekt und Transformation möglich.

Dies ist meine Erfahrung und Intuition Deiner Frage. Helfen Dir meine Erfahrungen bei Deiner Frage? Von Herzen,
Irmi